Bei den alten Rittern

Wir sind wieder zu Hause. Hinter uns liegt eine wunderschöne Tour an der Mosel.

Wer Lust auf alte Burgen hat, sollte sich diese Gegend nicht entgehen lassen. Ein kleiner Tipp an die Zeichner unter euch, wenn ihr vorhabt, im Urlaub zu zeichnen, dann ist es ratsam, auch Papier mitzunehmen. Nimmt man nur die Stifte mit, ist das ein wenig doof. Mir hat dann ein Besuch bei Woolworth geholfen.

Die erste Burg (nach der Festung in Koblenz) war Burg Thurant hoch über dem Ort Alken. Schon der Eingang ist beeindruckend. Sie wird noch von ihren Besitzern bewohnt, kann aber besichtigt werden.

Hier meine Zeichnung vom Eingang. Ich habe mir die Hinweise meiner „Zeichenkollegen“ zu Herzen genommen und war mit dem 8B-Stift nicht sparsam. Dieser ist während der Reise ordentlich geschrumpft. Nachschub wurde geholt, das ist dann aber eine andere Geschichte.

Außerdem ist dies der erste Artikel, den ich auf meinem neuen iPad-Pro mit dem „Magic-Keyboard“ schreibe. Da kommt bestimmt demnächst auch ein Artikel zu diesem Gerät.

Teatime, again! (#VirtualSketch)

Wir bleiben in England und machen uns auf den Weg in das kleine Städtchen Lulworth. Von diesem Ort hatte ich noch nie etwas gehört.

Auf meinem Streifzug durch Lulworth fand ich ein paar Stellen, die, naja sagen wir mal, interessant waren. Aber es war nix dabei, was mich vom Hocker gehauen hätte.

In der Beschreibung des Ortes hatte ich von einem „Castle“ gelesen. Das klingt doch spannend. Zum Glück gab es auch einen direkten Link dorthin.

img_3548

Das ist doch mal ein englisches Castle, wie man es sich vorstellt. Dort sitzt der Lord mit seiner Lady beim Tee und fährt anschließend mit dem Ford fort, nur um seinen Schlips zu vergessen.

Um den besten Blick zu erhaschen, lief ich einmal um das Gebäude herum. Eine Seitenansicht ist es dann geworden.

img_8669

Wiedersehen in Sintra (#VirtualSketch)

#USkVirtual heißt jetzt #VirtualSketch, sonst ändert sich nix. Es gab ein paar kleine Uneinigkeiten, da Urban Sketching ja bedeutet, dass man vor Ort zeichnet. Also musste das „USk“ aus dem Tag verschwinden.

Wie erwartet, habe ich alle in Sintra (Portugal) wiedergetroffen. Damit ich nicht gleich wieder alleine da stehe, wird es dieses Mal gleich das erste Motiv.

 

Sollte ich dort wirklich einmal sein, muss ich den kompletten Tag fürs Zeichnen einplanen. Dort ist jede Ecke ein Motiv. Diese Burg ist echt ein Traum.